Little Kickers training franchises are well established and available across the globe

Franchise Broschüre Download

Download

Franchisee Stories

David (China)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Ich konnte Little Kickers in 2015 hier in China starten.


Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Bevor Ich in 2015, bei Little Kickers angefangen habe, war ich lizenzierter Ingenieur und arbeitete als General Manager bei einem Ingenieurbüro.


Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Ich wollte ein Unternehmen mit großem Potenzial für eine langfristige Entwicklung in China gründen. Nach etwas Forschung haben mein Partner und ich feststellen koennen, daß es in China eine außergewöhnliche Chance im Sport- und im Bildubngs Bereich gibt. Wir fanden dann  Little Kickers und wir verliebten uns sofort in das Konzept und die Produkte, die sie zu bieten hatten.


Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Little Kickers ist anders als andere Programm, weil es einzigartige Klassen sind, die Positivität und gesunde Entwicklung fördern. Das globale Netzwerk von Franchisenehmern konzentriert sich weiterhin auf Innovation und ist weiterhin weltweit führend in Kinderentwicklungsprogrammen. Es ist ein sehr belohnendes und freudiges Geschäft.

 

Carrie (Cyprus)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Wir haben uns 2011 für die Little Kickers entschieden und ich kann ehrlich sagen, dass es die beste Entscheidung ist, die wir je getroffen haben.

 

Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Bevor ich zu Little Kickers kam, war ich Trainingsleiter bei McDonalds in Zypern. Es war wirklich die beste Ausbildung für mich, ich habe gelernt mit Menschen zu arbeiten und so viele Dinge zu lernen, die mir geholfen haben, meine Little Kickers Franchise zu führen.

 

Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Ich bin der Little Kickers Familie beigetreten, weil ich ein neues Abenteuer haben wollte. Ein Geschäft, das mein Mann und mir ermöglichte, zusammenzuarbeiten.

 

Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Als kleiner Kickers-Franchisenehmer kann ich flexibel arbeiten, während ich mich jedes Jahr mit so vielen Menschen treffe und interagiere. Auch die Möglichkeit, täglich mit Kindern arbeiten zu können, ist wirklich ein Segen.

 

Paola (El Salvador)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Im September 2017 haben wir offiziell mit unseren Little Kickers-Kursen begonnen.


Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Seit 2004 arbeite ich in der Fußballbranche und betreibe derzeit 4 Sportstätten mit insgesamt 12 Fußballfeldern und betreibe gleichzeitig auch Little Kickers.


Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Mein Mann und ich sind seit 2004 im Fußballgeschäft tätig. Wir sind große Fußballfans und leben in El Salvador, ein kleines Land, das nicht die beste Fußballliga und Spieler hat, aber eine starke Leidenschaft für den Sport hat.  Im Laufe der Jahre in dieser Arbeit haben wir viele Fußballtrainer kommen und gehen sehen, viele Eltern waren auf der Suche nach Fußball-Kurse für ihre Kinder.  Aber nichts hat funktioniert, das heißt, bis wir Little Kickers gestartet haben!

 

Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Ich weiß wirklich nicht, wo ich anfangen soll!  Nach fast einem Jahr mit Little Kickers, bin ich einfach in das Programm verliebt! In unseren Spielorten haben wir den Unterschied von traditionellen Fußballklassen zu Little Kickers gesehen.  Erstens sind die Altersgruppen und die Struktur der Klassen für jede Gruppe erstaunlich für Kinder entworfen, um konzentriert zu bleiben, zu lernen und Spaß zu haben. Zweitens macht das Programm einfach so viel Spaß! Jedes der Spiele kann an die Altersgruppen und an unterschiedliche Situationen angepasst werden.  Was ich aus dem Programm gelernt habe, ist erstaunlich, aber vor allem habe ich gelernt, dass Spaß mit den Kindern der Schlüssel zum Erfolg des Programms ist.

 

 

Anke & Victoria (Spain)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Wir sind 2017 zu den Little Kickers gekommen.

 

Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Anke: Ich habe den größten Teil meiner Karriere im Bank- und Finanzwesen gearbeitet, vom Start-up bis zur großen Projektfinanzierung. Nachdem ich meine Tochter hatte und nach Madrid zog, wurde ich noch leidenschaftlicher für Bildung und begann als Lehrerin und als Associate Director an der IE Business School zu arbeiten.

 

Victoria: Mein beruflicher Hintergrund ist Product Management. Während meiner Karriere war ich Einkäufer für Bekleidung & Schuhe, Lieferant und Produktmanager. Meine früheren Aufgaben betrafen das Entwerfen, Beschaffen & Entwickeln von Produkten, dann Marketing & Verkauf der Produktkonzepte.




Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Anke: Ich habe mit 5 jahren angefangen Handball zuspielen und habe mit 18 damit aufgehört. Ich liebte es, Teil eines Teams zu sein, gemeinsam zu wachsen und zu lernen. Ich war auf der Suche nach etwas Ähnlichem für meine Tochter und als die Gelegenheit kam, Teil Little Kickers zu werden, war ich aufgeregt, nicht nur wegen mein Wissen über Finanzen mit meiner Leidenschaft für Bildung zu verbinden, sondern auch endlich eine Aktivität für meine Tochter gefunden zu haben, die Spaß, Spiel und Bildung beinhaltet.

 

Victoria: Ich war auf der Suche nach einer sportlichen Aktivität für meinen damals 2,5-jährigen Sohn, nachdem wir an ein Kleinkind-Fußball-Kurse in Großbritannien teilgenommen haben, aber nicht in der Lage waren, etwas ähnliches in Spanien zu finden. Ich war auch bereit, nach dem Mutterschaftsurlaub wieder in den Beruf zurückzukehren, wollte aber einen Job oder ein Unternehmen haben, das es mir ermöglichte, die Flexibilität beizubehalten, um mich weiterhin um meinen Sohn zu kümmern.

 

 

 

 

Everson & Michele (Brazil)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Im Jahr 2010 begannen wir als Trainer in Sydney, Australien zu arbeiten. 2013 haben wir uns entschieden, zurück nach Brasilien zu ziehen und Little Kickers Brazil ins Leben zurufen.

 

Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Bevor wir uns der Little Kickers Familie angeschlossen haben, arbeitete Everson in einer Kindertagesstätte in Sydney, Australien. Gleichzeitig arbeitete ich als Territory Manager für ein Pharmaunternehmen.

 

Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Wir liebten das Programm und wir lieben es auch, mit Kindern zu arbeiten. Wir haben beide eine Sport Ausbildung, so war es eine großartige Gelegenheit, eine Karriere in unserem Bereich zu starten. Wir waren auch auf der Suche nach Orten, die Karriere-Fortschritt boten und wir sahen diese Chance bei Little Kickers.

 

Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Mit Little Kickers beeinflusen wir das Leben so vieler Kinder in unser Gemeinde. Wir arbeiten auch in einem Bereich, den wir wirklich genießen, mit einer Organisation, die außergewöhnliche Unterstützung und Beratung für alle seine Franchisenehmer bietet!

 

Julian (Ecuador)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Ich habe Little Kickers im Februar 2012 in Ecuador ins Leben gerufen.

 

Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Ich habe bei PWC als Unternehmensberater gearbeitet.  Dann startete ich 2009 mein eigenes Fußballprogramm namens "La Canchita", aber wir hatten kein Programm, das uns Einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Wettbewerbern verschaffte.  Dann, im Jahr 2012 haben wir beschlossen, Little Kickers zu verbinden und es war eine wunderbare Erfahrung.

 

Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Ich habe mich fuer Little Kickers entschieden, weil ich Fußball liebe. Alle Vorteile, die uns Little Kickers gebracht hat, haben das Risiko eines Scheiterns verringert.  Mit Little Kickers haben wir in Ecuador eine neue Art und Weise vom Fußball zum Land gebracht.  Wir haben die Art und Weise von Fußball verändert, wie Eltern in Bezug auf Fußball und Wettbewerb denken. Eltern in unseren Gemeinden verstehen jetzt, dass spielen viel wichtiger ist als schubsen!

 

Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Was Little Kickers unterscheidet, sind viele Dinge.  Ob es die Ziele sind, die wir für die Entwicklung von Kindern haben, die kontinuierliche Entwicklung von Methoden, Spielen und Marketingmaterial, die uns helfen, unser Geschäft zu wachsen, oder sogar die internationale Unterstützung, die wir bekommen, wenn wir Beratung benötigen.

 

Dan (Australia)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Wir haben Dezember 2008 mit Little Kickers begonnen.

 

Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Bevor meine Frau und ich zu Little Kickers kamen, war ich Elektriker und meine Frau war auf Geschäftsreisen.

 

Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Wir haben uns für Little Kickers entschieden, weil wir an die Marke und die Vision des Little Kickers-Teams geglaubt haben. Wir wollten ein Teil von etwas Belohnendem sein, etwas, das gemeinschaftsorientiert ist und auf das wir stolz sein können.

 

Als ich mich durch Due Diligence bewegte, fielen mir zwei Dinge auf. Erstens, dass es echte, warme und freundliche Menschen in der gesamten Organisation gab, mit denen ich instinktiv glaubte, dass ich mit ihnen arbeiten könnte. In den letzten 10 Jahren bin ich im Franchising-Sektor aktiv geworden und weiß, dass gesunde Geschäftsbeziehungen der Kern eines erfolgreichen Systems wie dem unseren sind. Zweitens sprachen viele Franchisenehmer von der "Back office"-Unterstützung mehr als von den tollen und lustigen Klassen. Ich denke, das hat mich überzeugt, dass es das Potenzial gibt, langfristig etwas Bedeutendes zu wachsen.

 

Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Die Marke kann wachsen und sich weiterentwickeln, aber Sie bleiben dem zentralen Leitbild treu.  Ich glaube nicht, dass Little Kickers in so vielen verschiedenen Märkten sein würden, mit so vielen erstaunlichen Leuten, die es vor Ort fahren würden, wenn es nicht ein starkes und leidenschaftliches Fundament hätte, auf das man aufbauen könnte. Wir verstehen, dass wir mit Integrität und harter Arbeit weitervoranschreiten werden, damit diejenigen, die Teil der Little Kickers Community sind - Eltern, Kinder, Franchisenehmer, Trainer und unsere Support-Teams - sich wertvoll fühlen und den Nutzen dieser Arbeit sehen.

 

 

 

 

 

 

 

Carlo (South Africa)

Wie lange sind Sie schon bei Little Kickers?

Wir haben Little Kickers 2008 in Johannesburg, Südafrika, ins Leben gerufen!!

 

Was haben Sie vor Little Kickers gemacht?

Vor Little Kickers arbeitete ich im Hotelwesen/ Unterhaltungs Industrie.

 

Warum haben Sie sich fuer Little Kickers entschieden?

Meine Frau ist online auf Little Kickers gestoßen. Damals suchten wir nach einer neuen Geschäftsmöglichkeit in Südafrika. Wir sind beide sehr leidenschaftlich für Sport und Kinderunterricht. Wir hatten auch drei eigene Kinder unter sieben Jahren, die von klein auf an verschiedenen Sportarten teilnahmen. Daher haben wir verstanden, dass es an Programmen mangelte, wenn es darum ging, den jüngeren Altersgruppen Fußball beizubringen, und wir hielten es für eine gute Idee, Little Kickers nach Südafrika zu holen. 

 

Was unterscheidet Little Kickers von anderen Programmen?

Was Little Kickers unterscheidet, ist seine Philosophie, mit der wir uns identifizieren, die Qualität des Coaching-Programms und die gut entwickelten Geschäftsressourcen/-systeme. Little Kickers hat eine starke globale Markenidentität und ein solides Fundament, das von einem professionellen und glaubwürdigen Expertenteam aufgebaut wurde. Ein Little Kickers Franchise ist ein geringes Risiko, geringe Investitionsmöglichkeiten mit guten Renditen und einer tollen Work-Life-Balance.

 

 

Finden Sie mehr

Wenn Sie mehr über unsere Franchising-Möglichkeiten erfahren möchten, geben Sie uns bitte die folgenden Informationen an.

 

First Name:


City:


County:


E-Mail:


Phone:
(with area code)
Desired location of franchise:






To check you are a human, please answer the following sum 3+2=



Submit


Choose your country


Little KickersLittle Rugby